...mil veces la vida, para qué vivir?...

Freitag, 14. Oktober 2011

tango para el alma...

Wenn es etwas wie Offenbarung im Tanz gibt, dann ist es genau das für mich: 
Geraldine Rojas und ihr (leider ehemaliger) Tanzpartner Javier Rodrigues tanzen hier auf »Poema«, einer meiner Lieblingstangos. (Ihr aktueller Partner ist Ezequiel Paludi, mit dem sie für mich leider nicht das ausstrahlt wie mit Javier...)
Und sie tun es mit so viel Anmut, Eleganz, Verspieltheit, Zartheit, Sinnlichkeit, mit so viel Liebe und Seele - ich kann mich daran gar nicht satt sehen.


Ebenso das hier. Einfach nur wunderbar.


Geraldine Rojas und Ezequiel Paludi kommen im auf das Tango-Festival in Baden-Baden / Karlsruhe (10.-13. November) für Workshops und natürlich für die Show auf dem Samstags-Ball. Ich hoffe sehr, dabei sein zu können, um sie mal live zu sehen...

Keine Kommentare:

Kommentar posten