...mil veces la vida, para qué vivir?...

Sonntag, 27. November 2011

Frage der Woche


"Du kannst ein Jahr auf dem Meer verbringen und warten,
doch eines Tages wird es unmöglich, auch nur eine weitere Stunde zu ertragen."
(Gabriel Garcia Marquez)


Wie lange dauert ein Moment?
Wann weiß man, dass man gehen muss?
Und was glaubst Du - kann man Dinge ändern,
ohne sich selbst zu ändern?


Keine Kommentare:

Kommentar posten